Neues aus Reit im Winkl und Ruhpolding (Wintersaison 2019/2020)

In diesem Winter gibt es einige Neuigkeiten aus der Region.
Am großen Parkplatz am Seegatterl bei Reit im Winkl ist es nun nicht mehr möglich, kostenfrei zu parken. Bei der Ausfahrt muss man das Ticket einer Bergfahrt (14 Euro) vorweisen. Das trifft besonders die Skitourengeher und Langläufer, die den Parkplatz bisher als Startpunkt genutzt haben. Eine wesentliche Reduzierung des Autoverkehrs ist dadurch aber nicht zu erwarten, da die Masse der Parker die Gondelbahn zur Winklmoosalm benutzen.
Die Fahrt mit dem Kleinbus von Blindau zur Hindenburghütte/Hemmersuppenalm (ca. 4km) kostet inzwischen 8 Euro pro Person und Fahrt. Bei einer Familie mit Kindern kommt da ein ansehnlicher Betrag zusammen, wenn man zum Beispiel auf die Panoramaloipe möchte. Da man die Straße zur Hindenburghütte als Fußgänger nicht benutzen darf, bleiben nur der Wanderweg vom Gut Steinbach in Reit i.W. (an den Sprungschanzen) zur Hindenburghütte oder der Weg vom Seegatterl.
In Ruhpolding hat in dieser Saison ein aja-Hotel eröffnet. Der Wellnessbereich kann auch von Gästen besucht werden, die nicht im Hotel wohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑